16. décembre 2017

21. Deaflympics 2009 Taipeh: Rapports

  [easy-social-share]

imprimer


 [Allemand]

17. September 2009

Die Schweizer Delegation ist am Donnerstag, 17. September um 06.10 in Zürich gelandet. Alle sind gesund zurück gekommen….

Resultate

Hier die Resultate der Schweizer Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Berner sind seit 03.00 Uhr auf den Beinen!

Alles ist bereit – Sie können kommen!

Sie sind da!

Thomas Mösching mit seinem Vater

Die Begrüssungstorte für die Medaillengewinner (Johann Niederberger, sichtbar)


Bericht 10. September 2009

Thomas Mösching holt Bronze im 3 Stellungskampf


Bericht 9. September 2009

BRONZE für Jonas Jenzer!


Bericht 6. September 2009

Thomas Mösching hat Gold geholt!

Am Frühstück sah Thomas müde aus, aber er hatte schon ein Ziel im Kopf. Pünktlich um 10.00 Uhr begann der Wettkampf, bei welchem es eine grosse Spannung bis zum Schluss gegeben hat. Elf Teilnehmer waren am Start.

Thomas hat in der Vorrunde den 1. Platz mit 588 Punkten erreicht, und zwar mit einem Vorsprung von 6 Punkten auf den Koreaner Sookeun Choi. Nach einer Pause von drei Viertelstunden konnte das Finale mit den acht besten Schützen anfangen.

Nach schlussendlich 60 Schüssen hat Thomas eine Gesamtsumme von 688,5 Punkten erhalten und wurde Olympia-Sieger! Der Koreaner konnte seinen 2. Platz mit 677,3 Punkten verteidigen. Den 3. Platz hat der Deutsche Ingo Fritz Schweinsberg mit 675,7 Punkten erreicht.

Auf der Tribüne waren über 100 Zuschauer dabei, und darunter ein paar Schweizer, die ganz stolz auf ihren Schützen sind! Thomas wurde mit seinem sensationellen Sieg auch der 1. Deaflympics-Sieger von Taipei 2009.


Bericht 3. September 2009

Nach einer kurzen Nacht sind Roli und ich zum 42. ICSD-Kongress gegangen. Im Vormittag war es hauptsächlich Wiederholungen vom Kongress in Bratislava (September 2008). Am Nachmittag konnte der richtige Kongress starten. Die Nachricht, die uns am meisten beeindruckt hat, war die Bekanntgabe des Rücktritts von Donalda Ammons.

Direkt nach dem Kongress wurden wir erneut zu einem Apero eingeladen, der diesmal vom russischen Sportverband angeboten wurde. Der Präsident Valery Rukhledev interessiert sich ebenfalls für die Nachfolge als Präsident bei ICSD.

Schlussendlich sind wir zum Flughafen gefahren, um unsere Schweizer Schützlinge abzuholen. Dort wartete bereits eine Gruppe von Gymnasiasten aus Taipei mit Schweizer Fahnen, zwei Maskotten der Deaflympics Taipei und einem Spruchband. Die Schweizer, und auch der gerade frisch eingebürgerte Jan, haben sich über diesen speziellen Empfang gefreut. Wir fuhren danach mit zwei Bussen zum Hotel. Die Überraschung war noch nicht vorbei… Das Focus-5-Team erwartete uns alle am Eingang unseres Hotels und hat uns gefilmt. Wir gaben noch ein paar wichtige Informationen, bevor Sportler, Trainer und Leiter dann ihr Zimmer erreichen konnten und sich auf ein richtiges Bett erholen können.

Wir freuen uns sehr, dass die ganze Schweizer Delegation heil und gesund in unserer Nähe ist und hoffen auf einen optimalen Ablauf bis zum Ende des Abenteuers!


Bericht 31.08. bis 03.09.09

Der am 31. August geplante Flug von Kloten bis nach Taipei mit einem Halt in Hongkong am Dienstag den 1. September ist reibungslos gelaufen. Der Präsident Roli und ich konnten an unserer Ankunft gegen 20 Uhr nicht viel von der Stadt Taipei sehen, denn es war schon ganz dunkel. Uns ist es aber relativ schnell aufgefallen, dass es draußen ganz warm und drinnen durch die Klima-Anlage ganz kühl war!Am nächsten Tag mussten wir bereits früh ins Sportzentrum gehen, um unseren Passepartout machen zu lassen. Zu unserem großen Glück begleitet uns eine liebe Führerin, die Valentine heißt, praktisch überall. Danach gingen wir zu einer ICSD-Sitzung, um verschiedene Informationen über den Verlauf der ersten Tage der Deaflympics zu bekommen. Schlussendlich hat uns ein Dolmetscher die Räume des Taipei Sports Office vorgeführt.

Gegen Abend gehen wir zu einem Apéritif, der vom Britischen Sportverband organisiert wird. Dort wird ein für einen Platz im ICSD-Komitee Interessierter eine Rede halten, und zwar Craig Crowley. Wir freuen uns aber schon auf eine kleine Pause…

Die Hauptgruppe flog am 2. September in Zürich ab. Alle waren froh, dass es endlich losgeht. Die Schützen mussten mit ihren Waffen an den Zoll. Total hat die Schweizer Delegation knapp 700 Kilogramm Gepäck dabei.

samedi, 5. septembre 2009 — mardi, 15. septembre 2009
00:00 — 00:00

Taipeh

Deaflympics (ICSD)

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
×