25. Oktober 2017

21. Deaflympics 2009 Taipeh: Bowling

 [easy-social-share]

zum Drucken


Bowling

8. September 2009

Für die Spieler Heinz Roos, Thomas Ledermann und Agostino Bondioni begann am 8. September der Bowling-Wettkampf. Es wurde im 2. Stock auf 40 Bahnen im Einzel gespielt.

Das 10-minütige Bowling-Aufwärmen verlief auf den kurzen geölten 36 Feet Bahnen gut. Von 6 Spielen wechselten sie nach jedem Games in die nächsten Bahnen. Zum Schluss wurde es im Center immer wärmer, so dass die Bahnen sehr ölig wurden. Unsere Spieler sowie die anderen Teilnehmer konnten nicht mehr richtig bowlen. Der Rangliste und den Resultaten nach sieht man, dass das Niveau ziemlich tief war.

Rangliste:
1.      Perry Randll Wayne USA     1228
2.      Jonghoon Ham  KRO           1197
3.      Awang Mohd Zaidi MAL      1188
115.   Roos Heinz SUI                      871
127.   Ledermann Thomas SUI      838
133.   Bondioni Agostino SUI         819

9. September 2009

Im Doppel starteten Heinz und Thomy zusammen und Agostino mit einem Partner aus Österreich. Es wurde auf langen 40 Feet Bahnen gespielt. Der System-Ablauf ist wie im Einzel.

Es lief optimal und die Punkte sind auch besser geworden. Auch das Klima ist nicht mehr so heiss wie gestern. Dafür ist es 18 Grad im Bowlingcenter. In den nächsten Tagen hoffen sie, bessere Ränge zu erreichen.

Rangliste:
1. Youngchun Seo / Younho Kim KRO 2368 Punkte
2. Stogryn Darrell / Doblmeir Raimondas USA 2306 Punkte
3. Weng Chung-Ming / Chiu Ching-Ling TPI 2301 Punkte
22. Roos Heinz / Thomas Ledermann SUI  1920 Punkte

Bondioni Agostino SUI       918 Punkte
Duschet Gunther AUT      1009 Punkte

10. September 2009

Gestern fanden von 9.00 bis ca. 20.30 Uhr die Trio- und Teamwettkämpfe statt. Zuerst begann der Trio-Wettkampf mit 23 Ländern. Von 9.00 bis 11.30 Uhr spielten die Teilnehmer im gleichen System wie im Einzel. Nur spielen sie drei Games statt sechs. Die anderen Spieler, die entweder allein oder zu zweit sind, kämpften für den All Events, um gute Plätze zu erreichen.Nach dem Ende des Trio-Wettkampfes gab es eine Pause bis 16.00 Uhr. Danach ging es weiter mit dem Fünfer-Team. Dabei haben 19 Länder mitgemacht. Heinz Roos, Thomas Ledermann und Agostino Bondioni haben mit anderen Partnern aus Estland und Macau bis 20.30 Uhr weiter gespielt. Auch im Team spielten sie drei Games und der Ablauf war ähnlich wie in den letzten Tagen. Auch hier werden insgesamt drei Games für All Events zusammengerechnet. Morgen geht es weiter mit drei weiteren Games im Trio und im Team.

Rangliste:
30. Heinz Roos, Agostini Bondioni und Thomas Ledermann SUI 2743 Punkte

Team:
Roos, Bondioni, Ledermann, Un Ho Man, Puss Mihkel  4517 Punkte

11. September 2009

Die Teilnehmer durften heute Nachmittag spielen, und zwar von 12.30 bis 15.00 Uhr für die Trio-Wettkämpfe. Dafür bekamen sie eine kurze Pause und um 16.30 Uhr ging es weiter mit dem Team-Wettkampf und mit den gleichen Partnern wie am ersten Tag vom Trio und Team.

Auch hier wurden jedes Mal drei Games gebowlt und der Ablauf war gleich wie am Tag vorher. In der Halle war es sehr kalt: nur 17 Grad. Die Männer und anderen Teilnehmer hatten grosse Mühe, auf den Bahnen zu spielen. Trotzdem war es eine gute Erfahrung für sie, auf diesen Bahnen zu bowlen.

Rangliste:
30. Roos, Bondioni und Ledermann    2743 Punkte

Team:
Roos, Bondioni, Ledermann, Un Ho Man, Puss Mihkel    4517 Punkte

Samstag, 5. September 2009 — Dienstag, 15. September 2009
00:00 — 00:00

Taipeh

Deaflympics (ICSD)

SWITCH THE LANGUAGE
×