30. November 2021

Deaf Ski Europacup 2022

Drucken / Photogalerie / Resultate



Deaf Ski Europacup von 19.-20. Februar 2022 in Pfronten-Steinach/GER

2. Deaf Ski Europacup unter schlechtem Stern!

Der 2. Deaf Ski Europacup stand rückblickend unter einem schlechten Stern. Es war vorgesehen, diesen am 11.-13. Februar 2022 in Reiteralm/Österreich durchzuführen. Danach entschied man, den Cup nur am Samstag und Sonntag (Riesenslalom und Slalom) zu organisieren. Weil die Rennpiste nicht frei verfügbar war, konnte der Super G und und die Kombination am Freitag nicht stattfinden.

1 Monat vor dem Anlass haben die Behörden aus Österreich verordnet, keine internationalen Rennfahrer*innen starten zu lassen. Der Anlass musste annulliert werden. Kurzfristig hat Deutschland nach einer Alternative gesucht und sich bereit erklärt, nach dem 1. Deaf Ski Europacup diesen nochmals zu übernehmen. Es fanden in Pfronten der Riesenslalom und Slalom eine Woche später, am 19. und 20. Februar 2022 statt. In Pfronten wurde die Ski Europameisterschaft 2004 durchgeführt, bei welcher Chantal Stäheli, Steve Favre und Roland Schneider sehr erfolgreich waren, statt.

2 Tage vor dem Anlass musste dieser wieder annulliert werden. Diesmal aus Schneemangel und sehr warmen Wetter in Pfronten. Die Deutsche Meisterschaft fand trotzdem statt, jedoch auf einer verkürzten Strecke, was dem Europacup nicht würdig war.

Nun hoffen wir auf einen schneereichen 3. Deaf Ski Europacup in Lenzerheide am 11.-13. März 2022 bei schönstem Wetter.

https://www.deafskieuropacup.com/

Samstag, 19. Februar 2022 — Sonntag, 20. Februar 2022
08:00 — 16:00

Pfronten-Steinach/GER

Deaf Ski Europacup

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
×