2. Dezember 2019

2. Ski Europacup 2020

zum Drucken / Fotogalerie / Resultate


2. Deaf Europacup vom 13. – 15. Februar 2020 in Åre (SWE)

Gleich zwei Premieren bei 2. Deaf Ski Europacup 2020

Europacup fand zum ersten Mal in Schweden statt. Die Vorfreude bei allen Rennfahrern war riesig, zudem fand die Rennen auch auf einer Weltcup-Piste statt. Ein Traum ging für alle in Erfüllung. Unser junge Nachwuchsfahrerin Celina fuhr zum allerersten Mal am Super G Rennen mit und ihre Premiere fand gleich auf einer eisigen anspruchsvollen Weltcup-Piste statt. Wortwörtlich kann man so nennen, dass sie ins kalte Wasser geworfen wurde. Nach respektvollen 1. Lauf fuhr sie im 2. Lauf (zählt für Kombination) gleich mutig und mit mehr Risiko und beeindruckte alle mit ihrem geringen Rückstand auf Siegerin Bea Brunnbauer. Sie ist unsere Zukunft, sie hat das Zeug zum Spitzenrennfahrerin. Premiere Nr. 2: Zum ersten Mal in der Geschichte der Deaf Ski Europacup gab es zwei Sieger. Philipp Steiner und der Österreicher Christoph Lebelhuber haben die gleichen Siegerzeit im Super G. Alle 4 Rennen fand unter hervorragende Infrastruktur mit super Piste statt. Swiss Deaf Skiteam zeigte eine super Leistung. Celina durfte in allen 4 Rennen auf dem Podest stehen, während Philipp ebenfalls bei den Männern 3x auf das Podest stand. Chantal und unser Nachwuchsfahrer Yuri vervollständigen die Leistung der Swiss Deaf Skiteam mit Top Ten Plätzen. Wir werden das Erlebnis nie vergessen, die Organisation/Infrastruktur war eine der Beste, wenn nicht, der Beste in der Europacup Geschichte. Wir durften dort wettermässig alles erleben. Regen, Schnee, Sonne, kalt und warm.

Programm und Resultate : www.deafskieuropacup.com

Donnerstag, 13. Februar 2020 — Samstag, 15. Februar 2020
00:00 — 00:00

Åre/SWE

Deaf Ski Europacup

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
×