26. Oktober 2017

6. Schweizer Cup Bowling 2015

 [easy-social-share]

Fotogallery


6. Schweizer-Cup vom Samstag, 7. März 2015 in Spiez/BE

Reto Schellenberg und Brigitte Bühler holen den Pokal

Pünktlich um 10:00 Uhr begann der Schweizer-Cup. Es nahmen 18 Personen (10 Herren und 8 Damen) teil. Olivier Bezençon (AS Vaudois) war der grosse Pechvogel, weil er wegen einer Fingerverletzung nicht teilnehmen konnte. Ebenfalls verletzungsbedingt abwesend war die Titelverteidigerin bei den Damen Yvonne Zaugg (GSC Bern).

Nach 6 Spielen in der Qualifikation standen Thomas Ledermann und Brigitte Bühler zuoberst auf der Rangliste. Nach der Mittagspause begann die K.O. – Runde. Da es 10 Spieler gab, mussten die 4 letzten Spieler zuerst um den Einzug in den Viertelfinal spielen. Den Sprung in den Halbfinal schafften Thomas Ledermann, Reto Schellenberg, Frédéric Bugnon und Daniel Lehmann. Thomas und Reto qualifizierten sich dann souverän für den Final. Bei den Damen standen im Halbfinal: Brigitte Bühler, Vanessa Tavaglione, Rani Machoud und Regula Oberli. Regula Oberli gewann überraschend gegen Vanessa Tavaglion hauchdünn im Entscheidungsspiel. Brigitte Bühler setzte sich klar gegen Rani Machoud durch.

Im Spiel um Platz 3 gewannen Daniel Lehmann (GSC Bern) gegen Frédéric Bugnon (ASV) und Rani Machoud (ASV) gegen Vanessa Tavaglione (SSV).

Im Final der Herren standen sich die zwei Routiniers aus dem Nationalteam gegenüber. Dabei konnte Reto Schellenberg (SS Valais) den Cup erfolgreich gegen Thomas Ledermann (GSC Bern) verteidigen. Bei den Damen war Brigitte Bühler die klare Favoritin gegen Regula Oberli (beide GSC Bern). Brigitte Bühler wurde ihrer Rolle gerecht und gewann klar. Dabei erreichte sie das höchste Spiel des Tages: 249 Pins! Reto Schellenberg erreichte im Halbfinal mit 247 Pins das zweithöchste Spiel des Tages.

Am Schluss hielt der Besitzer der Bowlinghalle, Andreas Bösiger, eine kurze Ansprache. Andreas Bösiger ist für den Gehörlosensport kein Unbekannter, war er doch der Bowling- Nationaltrainer an den Deaflympics 2001 in Rom.

Der nächste Schweizer-Cup findet in der Romandie statt. Das Datum ist noch nicht bekannt.

Damen:                                           Herren: 

1. Brigitte Bühler, GSC Bern              1. Reto Schellenberg, SS Valais
2. Regula Oberli, GSC Bern               2. Thomas Ledermann, GSC Bern
3. Rani Machoud, SS Valais              3. Daniel Lehmann, GSC Bern

Resultate

Samstag, 7. März 2015
09:00 — 17:00

Spiez

Cup / coupe / coppa – CH (Swiss Deaf Sport)

SWITCH THE LANGUAGE
×