26. Oktober 2017

7. Schweizer Cup Bowling 2016

 [easy-social-share]

Fotogallery

 


7. Schweizer Cup am 12. März 2016 in Genf

Der 7. Schweizer Bowling Cup fand in Genf statt. Es haben sich 18 Personen angemeldet (3 Genf, 4 Lausanne, 5 Wallis, 4 Bern und 2 Winterthur).

Pünktlich um 10.00 Uhr konnten wir angefangen. Zu Beginn wurde nach Kategorie Einzel, Damen und Herren, je 6 Games gespielt. Die Ölung-Stufe war uns nicht bekannt und es war am Anfang nicht einfach zu entscheiden, mit welcher Kugel man spielen muss. Leider hatten wir nur eine kurze Mittagpause gehabt weil es immer wieder Unterbrüche gab. Die Maschine, die die Pins aufstellen müssen, war blockiert.

Am Nachmittag ging es für die ersten 8 weiter mit der K.O-Runde. Man spielte auf „Best-Of-Three“. Der Achte spielte gegen den Ersten, der Siebte gegen den Zweiten und so weiter. Es waren spannende Spiele und einige haben den eigenen Rekord gebrochen. Ein paar haben auch 200-Pin-Grenze geknackt. Unglaublich!

Die Stimmung und Spannung waren sehr hoch, auch deshalb waren die Spielerinnen und Spieler hoch motiviert.

Im Final bei den Damen gewann die Titelverteidigerin Brigitte Bühler (Bern) gegen Rani Machoud (Lausanne), der 3. Platz ging ins Wallis an Laetitia Rossini. Bei den Herren gewann der Titelverteidiger Reto Schellenberg (Wallis) gegen Daniel Hangen (Winterthur). Reto Schellenberg hat 3 Mal hintereinander gewonnen und darf den Wanderpokal behalten. Den 3. Platz belegte Agostino Bondioni aus Genf.

Nach der Rangverkündigung haben wir entschieden, dass der 8. Bowling Cup 2017 in Winterthur stattfinden soll.

Es kamen 10 Zuschauer aus Genf, ebenso die Vizepräsidentin vom Gehörlosensport Club Genf, Kompliment!

Ein herzliches Dankeschön geht an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Zuschauer, Bowling La Praille, Donato Schneebeli (Helfer) und Birol Kayikci (Fotograf).

Resultat

Samstag, 12. März 2016
09:00 — 17:30

Genève

Cup / coupe / coppa – CH (Swiss Deaf Sport)

SWITCH THE LANGUAGE
×