19. Januar 2023

2. Snowcamp 2023

 

Ein unvergessliches Wochenende! 

Das 2. Snowcamp war ein tolles Erlebnis für 36 Teilnehmende – sie nahmen an den Wintersportarten Skifahren, Schneeschuhlaufen und Langlauf teil. In der Nacht vom Freitag auf Samstag hat es geschneit und die Sonne hat das ganze Wochenende bis zum Schluss des Programms gelacht. Ein perfektes Wochenende!

Schneeschuhtour

Der langfristige Wetterbericht war sehr schlecht, aber trotzdem trafen sich neun Personen in Churwalden zu einer eintägigen Schneeschuhtour. Das Wetter war dann erstaunlich gut. Zwar viel Wind, der gegen Nachmittag stürmisch wurde. Von Pradaschier über den Dreibündenstein bis nach Brambrüesch, 4 ½ Stunden Marchzeit mit einer gemütlichen Mittagspause in einer Schutzhütte mit Feuer im Ofen und Überraschungs-Raclette zum Lunch hinzu. Die bunt gemischte, tolle Gruppe erlebte einen sportlichen, gemeinsamen Tag, und die Teilnehmenden dürfen stolz sein auf ihre Leistung, die mit einem tollen Panorama belohnt wurde.

Ski Alpin

Die Skigruppe vom Freitagabend bis Sonntagmittag bestand aus vier Personen, zwei Frauen und zwei Männer und einer Leiterin. Am Samstag stiess die Familie Niederhauser dazu, somit waren wir total acht Personen. Das Wetter war himmelblau mit Sonnenschein, später folgten einige Wolken dazu, also ein perfektes Wetter zum Skifahren. Wir fuhren an der Schattenseite der Lenzerheide. Die Piste war auch gut, teilweise an einigen Orten etwas eisig. Da nicht alle gleich schnell fuhren, erstellten wir zwei Gruppen: eine schnellere und eine langsamere. Das Mittagessen verbrachten wir auf dem Rothorngipfel mit der wunderschönen Aussicht, doch es war ziemlich windig und kalt.

Gegen Spätnachmittag kehrte die Skigruppe und die ukrainische Gruppe zum Haus juhui zurück und wir assen das Zvieri. Anschliessend gingen wir ins Hallenbad, wobei wir die wunderschöne Aussicht auf unsere Bergwelt im heissen Aussenbad genossen haben. Nach dem Abendessen gab es wieder lustige Spiele und 15 Quizfragen über SWISS DEAF SPORT. In den Quizgruppen waren jeweils 1 Schweizerin/Schweizer mit 2-3 ukrainischen Gehörlosen. Sie haben die Aufgaben gut gelöst! Applaus! Danach spielten einige noch UNO oder DOG und gingen zufrieden ins Bett.

Am Sonntagvormittag steht wieder Sport auf dem Programm: Ski Alpin und Langlauf

Ski Alpin

Den Sonntagvormittag verbrachten wir an der Sonnenseite der Lenzerheide beim Stätzerhorn. Obwohl es die Sonnenseite war, hatten wir meist keine Sonne, denn es war bewölkt. Trotzdem war es schön zum Fahren und die Piste war gut. Zum Abschluss verabschiedeten wir uns mit dem Mittagessen und nahmen die Erinnerungen mit nach Hause. Die Skifahrer*innen genossen das Wochenende, welches ihnen sehr gut gefallen hat.

Langlaufkurs

Eigentlich wäre für am Sonntag eine zweite, aber nur halbtägige Schneeschuhtour geplant gewesen, da es im Tal aber zu wenig Schnee hatte, schlug die Leitung spontan vor, einen Langlaufkurs anzubieten. Alle vier TeilnehmerInnen waren begeistert. So wechselten wir das Programm. Die 4 LangläuferInnen trainierten fleissig Technik und anschliessend lief die Gruppe gemeinsam mehrere Runden mit dazwischen immer wieder Tipps, um die eigene Technik zu verbessern. Total wurden so 12 km absolviert. Wow, tolle Leistung!

Zum Abschluss gingen wir noch feine Pizza essen und die TeilnehmerInnen gingen mit einem zufriedener Lächeln nach Hause, aber auch sehr müde vom tollen Snowcamp-Weekend!

Der SDS-Verband dankt allen Spenderinnen und Spendern für ihre finanzielle und materielle Unterstützung!

Daniela, Käthi und Bernadette

Allgemein ,
SWITCH THE LANGUAGE
×