29. September 2017

23. Deaflympics 2017: Schiessen 3-Stellung & 100m Halbfinal & Bowling Herren Trio

 [easy-social-share]

Fotogallery


Schiessen 3-Stellung – Thomas Mösching

2. Medaille für Thomas!

Es lag Spannung in der Luft an diesem sonnigen Montagmorgen in Bafra, und das nicht ohne Grund: Schliesslich stand für die Schützen heute die Königsdisziplin an; der Dreistellungsmatch. 11 Athleten aus sieben Nationen wetteiferten dabei um Edelmetall, und sie zeigten bereits in der Qualifikation ausgezeichnete Leistungen. Unser Schütze, Thomas Mösching, spulte sein Programm von 120 Schuss – angefeuert von mitgereisten Schweizer Schlachtenbummlern – relativ schnell ab und schoss dabei (von kleinen Aussetzern abgesehen) eine ansprechende Qualifikation: Mit 1130 Punkten landete er auf Rang 3, was natürlich für den Finaldurchgang reichte. Einmal mehr hiess der Qualifikationssieger Changhoon Choi (1155 P.), der Südkoreaner brachte sich mit seinem bereits 3. Weltrekord der Spiele in die Favoritenrolle für den Final am Abend.

Ebenjenes Finale war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten: Bis zum Stehenddurchgang hatten noch alle Schützen intakte Medaillenchancen, die Führung dagegen war durch den Koreaner zementiert. Als plötzlich ein längerer Unterbruch vonnöten war (Defekt an der Waffe eines Ukrainischen Schützen), flatterten jedoch seine Nerven. Tomi aber spielte hier wieder einmal seine Erfahrung aus und zeigte eine fantastische Reihe von Schüssen und kam dem Leader so bedrohlich nahe. Und so spitzte sich der Zweikampf um Gold bis zum letzten Schuss zu, wo Thomas leider den Kürzeren zog. Nichtsdestotrotz freute sich das gesamte Team (inkl. Delegationsleiter Toni Koller) über Silber, die 2. Medaille an den Deaflympics für Tom. Eine sensationelle Leistung, welche der Routinier an diesen Sommerspielen abrufen konnte. Und wir wünschen uns natürlich, dass er in vier Jahren eine ähnliche Leistung zeigen kann!

 

Rangliste

1.      Choi Changhoon              KOR       443.0     WR

2.    Mösching Thomas           SUI          438.6

3.       Müller Colin                       GER       429.5

 

Leichtathletik 100m Halbfinal – Kim Lenoir 

Kim lieferte heute eine tolle Leistung ab und qualifizierte sich mit 11.12s direkt für den 100m Final von morgen. Kim kann aber auch von Glück reden: Beim ersten Startversuch gab es einen Fehlstart. Kim war überhaupt nicht bereit und er kam erst aus den Pflöcken als der Nachschuss ertönte. Kim kann es noch nicht ganz fassen, dass er ins Final geschafft hat.

 

Bowling Herren Trio – Robert Mader & Reto Schellenberg

Da die Schweiz nur 2 Herren hat, können wir nicht als Team spielen. Aber Robert Mader und Reto Schellenberg spielten um Pins für den All Event (Finalspiel, nur die 24 Besten pro Kategorie Herren/Damen sind qualifiziert).

Leider hatten wir wieder Verspätung, diesmal eine Stunde. Reto Schellenberg hat viel besser als im Einzel/Doppel gespielt. Robert Mader spielte auch gut. Beide Schweizer Herren haben gekämpft und es war nicht einfach. Sie haben fast 5 Stunden lang gespielt.

Am Anfang war das Team aus Saudi-Arabien stark, später holten die Franzosen und Ukraine stark auf. Es war ein spannendes Spiel!

Vorrunde Rangliste:

1.    Team Korea 1                         3770 Pins

2.    Team Ukraine 2                     3650 Pins

3.    Team France 1                       3587 Pins

4.    Team Russia  1                      3546 Pins

Team Korea1 ist Olympiasieger im Trio Herren.

All-Events Rangliste Herren von Einzel/Doppel/Trio (gesamt 111 Herren):

28. Schellenberg Reto

95. Mader Robert

Montag, 24. Juli 2017
00:00 — 00:00

Samsun

Deaflympics (ICSD)

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
×