29. September 2017

23. Deaflympics 2017: Thomas Mösching holt Diplom!

 [easy-social-share]

Fotogallery


Abt. Bowling:
Da heute unser Training um 9-10.30 Uhr war, mussten wir früh aufstehen. Wir sind heute wieder mit dem Tram gefahren, da die Bustransfers noch nicht ganz in Betrieb sind. Als wir in der Bowlinghalle angekommen sind, waren glücklicherweise keine Athleten bei der Ballkontrolle. Unsere Bälle wurden alle für gut befunden (Gewicht und Löchern).

Wir trainierten wieder locker und der Trainer, Andreas Bösiger war heute sehr zufrieden mit unseren Spielern. Nach dem Training hat der Trainer uns informiert, wie die Spieler sich ab morgen beim Wettkampf verhalten müssen (locker bleiben, nicht beschäftigen, viel trinken, usw.). Kurzfristig gab es wieder eine technische Sitzung für Leiter und Trainer. Hauptthema war die Ballreinigung. Team Singapur hat sich beschwert, weil laut Bowlingregeln man nach 1 Spiel den Ball reinigen/schleifen darf. Der ICSD-Bowlingleiter Rainer Kuhn gestand den Fehler ein. Nun ist es erlaubt.

Abt. Schiessen:
Am Dienstagmorgen, dem 19. Juli, trafen sich in Samsun (TUR) 15 Schützen aus aller Welt zur Entscheidung über 10 m Luftgewehr an den Deaflympics. Schon die Startliste verriet, dass die Qualifikation kein Zuckerschlecken sein würde und es sehr gute 60 Schuss benötigte, um in den Final der besten Acht vorzustossen. Wie erwartet war das Niveau sehr hoch; für so manchen Favoriten war der Medaillentraum bald ausgeträumt. Thomas Mösching ging die Sache jedoch routiniert an und schaffte den Finaleinzug als Sechster mit 602.6 Punkten souverän. Dominiert wurde die Quali vom Koreaner Choi, der mit 618.3 Punkten einen neuen Fabelweltrekord aufstellte.

Zu Beginn des Finales konnte sich Tomi gar Hoffnungen auf eine Medaille machen, allerdings war für ihn die Sache nach 4 durchschnittlichen Schüssen gelaufen. So resultierte schlussendlich ein guter 6. Rang, gleichbedeutend mit einem Olympischen Diplom. Auf dieser Leistung lässt sich sicherlich aufbauen für die nächsten Bewerbe (Kleinkaliber 50m Liegend & Dreistellungsmatch), wo Thomas sein Bestes geben wird, um Edelmetall für die Schweiz zu erringen.

Rangliste:

1. Kostyk Oleksandr UKR 200.9
2. Choi Changhoon KOR 199.5
3. Bartosek Marek CZE 180.2
6. Mösching Thomas SUI 119.3

Stimmen:

Thomas Mösching: «Leider reichten all die Schweissperlen heute nicht für eine Medaille, doch ich sehe positiv auf die kommenden zwei Bewerbe.»

Beat Grossen (Coach): «Die Deaflympics haben ihre eigenen Regeln: Wenn einem Routinier wie Tomi – an seinen 5. Spielen notabene – die Nerven zu flattern beginnen, so merkt man dies doch schnell. Und das ist nur menschlich.»

Mittwoch, 19. Juli 2017
00:00 — 00:00

Samsun

Deaflympics (ICSD)

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
×