31. Januar 2019

3. Ski Europacup 2019

zum Drucken / Fotogalerie / Resultate


3. Ski Europacup vom 8. – 10. März 2019 in Gerlitzen/AUT

Nach 7 Stunden mit dem Bus, kam unser Team mit 6 Personen (Celina Niederhauser, Chantal Stäheli, Yuri Salvetti, Philipp Steiner, Roland Schneider und Adrian Niederhauser) beim Hotel nahe von Gerlitzen an. Der Österreichische Gehörlosen Sportverband und GSK Niederösterreich-Wien organsierten die Finalrennen des Ski Europacups. Es waren auch Leute aus Kroatien, Japan, Polen und Schweden dabei. Vor dem Final hatte unser Team 122 Punkte Vorsprung auf GFB München und unser Ziel ist die Titelverteidigung. Schaffen wir das? Mal sehen bis zum letzten Rennen…

1. Tag:
Am Freitag war es stark bewölkt und später leicht sonnig. Die Super-G Piste war lang und mit 2 kleinen Sprüngen versehen. Die Schneeverhältnisse blieben gut. Später gab es den Slalom für die Kombination und die Piste wurde langsam weich. Schlimmer Moment für Chantal Stäheli, weil es die Disqualifikation im Slalom gab, weil ein Torposten die falsche Nummer 1 statt 11 notiert hat. Philipp Steiner fädelte kurz vor dem Ziel ein. Chantal Stäheli, Roland Schneider und Yuri Salvetti schafften es bis ins Ziel und holten weitere Punkte. Bravo!

Super-G: 10. Chantal Stäheli, 4. Philipp Steiner, 6. Roland Schneider, 19. Yuri Salvetti

Kombination: 10. Chantal Stäheli, 7. Roland Schneider 18. Yuri Salvetti, Philipp Steiner out

2. Tag:
Samstagmorgen, es war starker Nebel zu Beginn des Riesenslaloms, nach einige Stunden hellte es auf. Die Strecke hatte eine gute Unterlage und die blaue Linie half für die Sicht. Pech für Philipp Steiner, weil er wieder mitten auf der Rennpiste einfädelte. Celina Niederhauser erreichte eine gute Zeit bei den Damen. Alle 4 RennfahrerInnen holten wieder weitere Punkte.

Riesenslalom: 8. Celina Niederhauser, 12. Chantal Stäheli, 12. Roland Schneider, 18. Yuri Salvetti, Philipp Steiner out

3. Tag:
Sonntag – Letzter Tag – Slalom – und letztes Rennen für Roland Schneider! Es war ziemlich warm und sonnig. Die Rennpiste brauchte mehr Salz, um hart zu bleiben. Roland Schneider fuhr sein letztes Rennen und nahm Abschied. Danke an Roland Schneider für viele Jahre im Europacup. Herzlichen Dank auch an alle 5 Personen für ihr Kämpfen und ihre Punkte bis zum Schlussrennen.

Slalom: 9. Celina Niederhauser, 10. Chantal Stäheli, 5. Philipp Steiner, 9. Roland Schneider, 14. Yuri Salvetti

Philipp Steiner holte den 3. Platz in der Gesamtwertung – Bravo!

Gesamt: 5. Chantal Stäheli, 7. Celina Niederhauser, 3. Philipp Steiner, 5. Roland Schneider, 20. Yuri Salvetti

Welche Mannschaft hat gewonnen? Wieder unser Team GC St.Gallen! 1. Platz von 29 Teams. Unser Team jubelt und ist stolz auf die erfolgreiche Titelverteidigung. Fantastisch und Hut ab! Grosser Applaus!

Die Organisation waren gut verlaufen.

Herzlichen Dank an Roland Schneider, dass er die allgemeine Organisation für unser Team erledigte.

Bericht: Chantel Stäheli

www.deafskieuropacup.com

Freitag, 8. März 2019 — Sonntag, 10. März 2019
00:00 — 00:00

Gerlitzen/AUT

Deaf Ski Europacup

iCal Event

SWITCH THE LANGUAGE
×